Webdesign

Wenn es heute um Werbung geht, drückt sich die digitale Werbung immer mehr in den Mittelpunkt. Selbst viele ältere Menschen haben heute ein Smartphone und die Affinität zum Internet geht durch alle Generationen. Natürlich ist die Werbeauslage beim Becker oder die Annonce in der Zeitung heute immer noch nicht weg zu denken, aber genau so wenig die Internetseite. Doch im Gegensatz zur Printwerbung, welche maximal Design-Trends verfolgen und es nicht häufig technische Neuerungen gibt, steht man im Internet fast täglich vor neuen Herausforderungen.
 
Wir lernen für morgen, was heute schon von gestern ist

Seraphin Wieser

 
So in etwa könnte man den Fortschritt in der digitalen Welt bezeichnen. Doch wir bilden uns gerne weiter und schöpfen aus den neusten Kenntnisse und Errungenschaften des Internet, um sie in unseren Online Produkten mit einzusetzen. Heute reicht es bei weitem nicht mehr einfach nur die Meta-Tags in den Head Bereich zu schreiben. Heute geht es um Content der zum einen Lesbar und Verständlich ist und zum anderen mit sinnvollen Codes ausgestattet ist. So ist es nicht verkehrt, ein wichtiges Wort direkt im Text zu verlinken. Oder die Verwendung von so genannten „Microdata“, welches eine Art Erweiterung zu den klassischen Meta-Tags sind und den Text mit Googlerelevanten Informationen anreichern. Denn Ihre Internetseite soll ja nicht nur gut aussehen, sie soll auch gefunden werden!
 

Spaß am Fortschritt

Entwicklung ist das Alpha und das Omega